Marke des Monats: August 2018

Leonard Bernstein

Der amerikanische Dirigent, Komponist und Pianist Leonard Bernstein wurde am 25. August 1918 in Lawrence im US-Bundesstaat Massachusetts geboren. Er starb am 14. Oktober 1990 in New York. Im August 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 100. Mal.
Bernstein begann im Alter von 10 Jahren Klavier zu spielen. Er studierte Klavier und Komposition an der Harvard-Universität und wurde 1943 über Nacht berühmt, als er kurzfristig für den erkrankten Bruno Walter die Leitung eines Rundfunkkonzertes mit den New York Philharmonikern übernahm.
Bernstein gilt als einer der größten Dirigenten des 20. Jahrhunderts und leitete

Österreich 6.7.2018
im Laufe seiner Karriere unter anderem das New York City Center Orchestra, das New York Philharmonic Orchestra, die Wiener Philharmoniker und das Israel Philharmonic Orchestra. Als Gastdirigent arbeitete er mit zahlreichen Orchestern und an allen großen Opernhäusern der Welt.
Als Komponist schuf Bernstein neben dem berühmten Musical „West Side Story“ mehrere Orchesterwerke, Bühnenwerke, Kammer-, Klavier und Filmmusik, sowie einige Vokalwerke.
 

Darüber hinaus war Leonard Bernstein ein bedeutender Musikpädogoge. Nehmen Sie sich etwas Zeit für das Video: Leonard Bernstein beantwortet die Frage „Was ist eine Melodie ?“ während einem seiner legendären „Young People’s Concerts“ mit den New Yorker Philharmonikern, aufgenommen am 21.12.1962.

Gambia 12.10.1998



Guinea 10.5.2010

Guinea-Bissau 5.8.2008

San Marino 12.2.1999

Grenada Grenadinen 19.11.1992

Grenada Grenadinen 26.8.1998

Ungarn 2.3.2018

Israel 7.2.1995

Motivgruppe Musik e.V. © 2016-2018 Frontier Theme