In memoriam: Doris Day



Am 13. Mai 2019 starb die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Doris Day im Alter von 97 Jahren. Am 3. April 1922 in Cincinnati geboren, trat sie zunächst als Sängerin verschiedener Big Bands auf. Ihren Durchbruch schaffte sie 1944 mit dem Nummer-eins-Hit „Sentimental Journey“. 1947 gelang ihr der Sprung nach Hollywood, wo sie in den 1950er und frühen 1960er Jahren in einer Reihe von Musicals und Musikfilmen zu sehen war. Im Laufe ihrer Karriere konnte Doris Day mehr als 50 Hits in den Charts platzieren, darunter so bekannte Songs wie „Que Sera, Sera (Whatever Will Be, Will Be)“ und „Fly me to the Moon“. Mehrfach arbeitete sie als Sängerin zusammen mit Frank Sinatra, Dinah Shore, Harry James und Frankie Lee.